endeesfritpt

Über Barcodes

1D- und 2D-Barcodes: Wieso, weshalb, warum und wofür sind Barcodes eigentlich gut?

1D Barcode Beispiel Ein Barcode (auch Strichcode) ist eine visuelle, maschinenlesbare Darstellung von Daten. Die Daten beschreiben in der Regel etwas über das Objekt, das den Barcode trägt.

Traditionelle Barcodes stellen Daten systematisch dar, indem sie die Breiten und Abstände paralleler Linien variieren. Sie werden als linear oder eindimensionale (1D) Barcodes bezeichnet. Später wurden zweidimensionale (2D-)Varianten entwickelt, die statt Linien nun Rechtecke, Punkte, Sechsecke und andere geometrische Muster für verwenden; sogenannte Matrixcodes oder 2D-Barcodes. 2D-Barcodes bieten eine höhere Datendichte, so dass Sie in der Regel mehr Daten in einen 2D-Barcode eingeben können.

2D Barcode Beispiel Zunächst konnten Barcodes nur von speziellen optischen Barcodescannern eingelesen werden. Später wurde Anwendungssoftware für Geräte verfügbar, die Bilder lesen konnten, wie z.B. Smartphones mit Kameras. Mehr über Barcodes erfahren Sie unter wikipedia.

Die Rolle von ActiveBarcode

Mit ActiveBarcode können Sie Barcodes erstellen. Angenommen Sie haben Daten in einer Datenbank oder Tabellenkalkulation, welche Sie als Barcodes generieren möchten. Hier hilft Ihnen ActiveBarcode. ActiveBarcode wird verwendet, um Barcodes zu erstellen und zu drucken oder in Ihre Dokumente einzubetten, so dass Sie sie scannen können, anstatt die Daten manuell einzugeben. Dies ist eine zeitsparende und sichere Möglichkeit zur Speicherung und Übertragung von Daten.

Sie wählen eine Barcodesymbolik aus verschiedenen Barcodetypen, die für Ihre Anforderungen sinnvoll ist. Sie geben einen Text ein und ActiveBarcode erstellt den resultierenden Barcode für Sie. Dieser Prozess kann einzeln durchgeführt werden, d.h. mit dem Barcode Generator oder er kann mit dem Barcode Objekt automatisiert werden.

Mit ActiveBarcode haben Sie die Möglichkeit, Barcodes als statische Bitmap-Bilder oder Vektorgrafiken zu erstellen oder die Barcodes in Ihren Dokumenten als dynamisches Barcode-Objekt zu speichern.

Barcodes als statische Bilder und Vektorgrafiken:



Werden Barcodes als bitmap images oder Vektorgrafiken erstellt, können diese nach der Erstellung nicht mehr geändert werden. Wenn also ein Barcode geändert werden muss, müssen Sie das statische Bild des Barcodes entfernen und einen neuen Barcode einfügen. Dies ist oft nicht ideal, wenn Sie einen Barcode automatisieren wollen. D.h. wenn sich in Excel ein Zellinhalt ändert und Sie möchten, dass sich auch der Barcode automatisch ändert. In diesem Fall können Sie einen Barcode nicht als statisches Bild verwenden. Statische Bilder sind jedoch sehr universell anwendbar und zudem vollkommen plattformunabhängig. Sie können Barcodes als statisches Bild oder Vektorgrafik erstellen, wenn Sie Barcodes oder Dokumente, die diese statischen Bilder enthalten, an jemand anderen weitergeben möchten, der nicht Windows verwendet oder die ActiveBarcode-Software nicht verwenden möchte.

Fazit: Statische Bilder und Vektorgrafiken sind ideal für den Austausch und die plattformunabhängige Nutzung.

Die Barcode-Objekte machen einen Barcode aktiv und dynamisch:



Mit dem Barcode-Objekt erhalten Sie einen dynamischen Barcode, so dass der Barcode leicht geändert werden kann. Die Daten und das Aussehen des Barcodes können manuell oder automatisch geändert werden. Wenn Sie einen Barcode z.B. an eine Excel-Zelle binden möchten, müssen Sie das Barcode-Objekt verwenden, da dies mit einem statischen Bild nicht erreicht werden kann.

Die Verwendung des Barcode-Objekts ist die flexiblere und fortschrittlichere Art, Barcodes in Ihren Dokumenten zu verwenden. Um das Barcode-Objekt verwenden zu können, ist es erforderlich, dass die ActiveBarcode-Software mit dem Barcode-Objekt auf der Maschine installiert ist. Wenn Sie das Barcode-Objekt in Ihre Office-Dokumente einbetten und an einen anderen Benutzer senden, kann dieser den Barcode natürlich ansehen, aber ohne installiertes Barcode-Objekt verhält es sich wie ein statisches Bild. Damit auch andere Benutzer das Barcode-Objekt in Ihrem Dokument verwenden können, muss ActiveBarcode installiert werden.

Fazit: Verwenden Sie das Barcode-Objekt für mehr Flexibilität.

| Startseite | Bestellen | Download | E-Mail | Datenschutz | Impressum | Version 6.8.0
Copyright © Frank Horn & Lars Schenk
Alle genannten Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.



Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen >