Informationen für Entwickler

Was sind die Vorteile einer Entwicklerlizenz und wann benötige ich eine?

Im Allgemeinen benötigen Sie eine Benutzerlizenz, wenn Sie mit dem Barcode Objekt auf einem lokalen System/Arbeitsplatz arbeiten möchten. Sie können das Barcode Objekt in Dokumente einbetten und verwenden. Sie benötigen für jedes System, auf dem Sie das Objekt verwenden möchten, eine Benutzerlizenz.

Die Entwicklerlizenz wird jedoch verwendet, um Anwendungen oder Datenbanken zu erstellen, die weitergegeben werden können. Eine Datenbank oder Anwendung, die mit der Entwicklerlizenz erstellt wurde, funktioniert auf einem anderen System ohne das dort eine zusätzliche Entwickler- oder Benutzerlizenz benötig wird.

Beim Erstellen einer ausführbaren Datei ohne Entwicklerlizenz verhält sich das Barcodeobjekt wie nicht lizenziert. Der Benutzer muss seine eigene Lizenz erwerben, damit das Barcode-Objekt funktioniert.

Beim Erstellen einer ausführbaren Datei mit der Entwicklerlizenz verhält sich das Barcodeobjekt wie lizenziert. Der Benutzer muss keine eigene Lizenz erwerben, da die kompilierte ausführbare Datei über die Entwicklerlizenz lizenziert ist.

Anwendungen, von denen bekannt ist, dass sie eine Entwicklerlizenz unterstützen:
  • Visual Studio, C#, Visual Basic, Visual C++, C++ Builder (Embarcadero), Delphi, Visual J# und REAL Basic
    Anwendungen (*.EXE), die mit der Entwicklerlizenz erstellt wurden, können weitergegeben werden.
  • Access 2000-2016, 365
    Eine Datenbank (*.ACCDE, *.MDE), die mit der Entwicklerlizenz erstellt wurde, kann weitergeben werden.
  • Lotus Freelance, Lotus WordPro, ProvideX 7

Weitergabe des Barcode-Objekts (ActiveX Control, OCX, Steuerlement) mit eigenen Anwendungen

Wenn Sie eine Anwendung mit dem ActiveBarcode-Barcodeobjekt (ActiveX Control, OCX) mit einer Entwicklungsumgebung wie Visual Studio erstellen und verteilen, müssen Sie sicherstellen, dass bestimmte Dateien auf dem Zielsystem installiert sind. Es gibt eine einfache Möglichkeit, dies zu tun:

Sie können das ActiveBarcode-Installationsprogramm (ActiveBarcode6.4.x.exe oder höher) als Teil Ihrer eigenen Softwarelösung weitergeben und verwenden.

Unser Installationsprogramm stellt sicher, dass das Barcode-Objekt (activebarcode.ocx) systemweit sowohl in 32-Bit- als auch in 64-Bit-Varianten verfügbar ist. Alle erforderlichen Laufzeitkomponenten werden installiert und registriert.

Info
  • Es ist Ihnen nicht gestattet, Ihre Lizenz- und Lizenzdateien Dritten zur Verfügung zu stellen.
  • Es ist nicht erlaubt, eine Anwendung zu erstellen und zu verteilen, deren einziger Zweck darin besteht, Barcodes zu erstellen.
Tipp zum Automatisieren: Verwenden Sie den Parameter /silent, wenn für die Installation keine Benutzerinteraktion gewünscht ist. Wenn Sie den Parameter /verysilent verwenden, wird auch die Bildschirmanzeige weggelassen.

Verwenden Sie den Parameter /type=control-only, wenn Sie nur das Barcode-Objekt (x86/x64) für Ihre Installation benötigen. Dies ist nützlich, wenn Sie eine einfache Lösung benötigen, um das ActiveBarcode Objekt als Teil Ihrer eigenen Softwarelösung zu verteilen, oder nur ein bestimmtes Element aus der ActiveBarcode Suite benötigen. Die für /type= akzeptierten Parameter sind: voll, full, application, office, control-only, custom.

Sie können die Installation von ActiveBarcode beispielsweise wie folgt starten:
ActiveBarcode6.10.0.exe /verysilent /type=control-only

Alternative: Windows Installer (msiexec) und erforderliche Laufzeit-Ciomponenten

Wenn Sie für Ihr Deployment nicht auf das ActiveBarcode Installationprogramm zurückgreifen möchten, können Sie die von uns bereitgestellten kompakten MSI-Installationspakete verwenden. Die Installationspakete für die 32-Bit- und 64-Bit-Version des Barcode Objekts können hier heruntergeladen werden: ActiveBarcode erfordert Laufzeitkomponenten des "Visual C++ 2015 Redistributable Package". Wenn Sie das ActiveBarcode-Barcodeobjekt über das Windows Installer (MSI) installieren, müssen Sie sicherstellen, dass diese Laufzeitkomponenten auf dem Zielsystem verfügbar sind. Sie können das "Visual C++ 2015 Redistributable Package" direkt herunterladen von Microsoft.

Weitere Alternativen

Wenn Sie unsere MSI-Installationspakete nicht verwenden möchten, um das Steuerelement auf dem Zielsystem zu installieren:
  • Sie können Ihr eigenes Setup-Tool verwenden. Viele Installationstools (z.B. Inno Setup) können das Steuerelement während der Installation einrichten und registrieren.
  • Sie können das Steuerelement auch manuell einrichten: Beim manuellen Kopieren des Steuerelements müssen Sie das ActiveX Control (OCX) im System registrieren, bevor es verwendet werden kann. Sie können dies über die Eingabeaufforderung (mit Administratorrechten) mit dem folgenden Befehl tun: regsvr32 activebarcode.ocx
    Bitte beachten Sie, dass Sie sowohl die 32-Bit- als auch für die 64-Bit-Version registrieren.
  • Wenn Sie spezielle Anforderungen haben, helfen wir Ihnen gerne mit einer individuellen Lösung und suport: Wenn Sie beispielsweise das ActiveBarcode-Objekt nur für den aktuellen Benutzer installieren möchten, sodass bei der Installation und Registrierung der Komponente keine Administratorrechte erforderlich sind, können wir Ihnen dafür eine Lösung anbieten.

Installation des Barcode-Objekts ohne Administratorrechte

ActiveBarcode erfordert Administratorrechte, um das Barcode-Objekt systemweit zu installieren. Installieren Sie einmal und alle Benutzer können ActiveBarcode verwenden. Der normale Weg ist, regsvr32.exe ActiveBarcode.ocx auszuführen, um den OCX im System zu registrieren. Wenn Sie das ActiveBarcode-Setup verwenden, geschieht dies automatisch für Sie. Dies erfordert jedoch Administratorrechte während der Installation, um das Barcodeobjekt allen Benutzern maschinenweit zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie über ein Benutzerszenario verfügen, das die Installation des OCX ohne Administratorrechte erfordert, können Sie die folgenden Tools verwenden:

Download: RegisterActiveBarcode4CurrentUser.zip
ZIP


Warnung Einsatz auf eigene Gefahr: RegisterActiveBarcode4CurrentUser.zip ist experimentell und ohne weitere Unterstützung von unserer Seite. Es wird empfohlen, dass Sie zuerst ein Testsystem ausprobieren, um herauszufinden, ob dieser Ansatz für Sie funktioniert.
Kopieren Sie den Inhalt des ZIP-Archivs in den Ordner, in dem Sie ActiveBarcode.ocx gespeichert haben. Lesen Sie die Anweisungen in der Datei readme.txt sorgfältig durch.

Um die 64-Bit-Version (x64) des OCX zu registrieren, führen Sie das folgende Programm aus:
RegisterActiveBarcode4CurrentUser-x64.exe

Um die 32-Bit-Version (x86) des OCX zu registrieren, führen Sie das folgende Programm aus:
RegisterActiveBarcode4CurrentUser-x86.exe

Führen Sie diese Programme als aktuellen Benutzer aus, der Ihre Anwendung später ausführen kann.