Word
Serienbriefe mit Barcodes

So fügen Sie einem Word Serienbrief einen sich anpassenden Barcode hinzu
Word 365, 2019, 2016, 2013, 2010, 2007, 2003, XP

1

Öffnen Sie Ihre bestehendes Serienbriefdokument, zu welchem Sie einen Barcode hinzufügen möchten.

2


Fügen Sie das Barcode Objekt in Ihr Serienbriefdokument ein. Platzieren Sie es an die gewünschte Stelle im Dokument und stellen Sie die Eigenschaften des Objekts, wie Barcodetyp und die Größe ein.

Dies sieht dann z.B. wie in dem folgenden Screenshot so aus. Merken Sie sich den Namen des Barcode Objekts (hier gelb markiert). In der Regel wird dieser Barcode1 sein.

Barcode, Word

3

Für den Seriendruck wid ein Makro benötigt. Sie können sich folgendes Makro in die Zwischenablage kopieren und von dort in den Visual Basic for Applications Editor von Word einfügen:

Sub MailMerge_example_with_ActiveBarcode()
' Macro shows how to print barcodes in a mail merge.
if MsgBox("Do you want to print mail merged documents?", vbYesNo, "Question") = vbYes Then
'counter to zero
num = 0
'first record is number one
ActiveDocument.MailMerge.DataSource.ActiveRecord = 1
Do
' Fill ActiveBarcode text property now
ActiveDocument.Barcode1.Text = ActiveDocument.MailMerge.DataSource.DataFields("Productcode").Value
' do not prompt for printing...
Options.PrintBackground = True
' print page
ActiveDocument.PrintOut
' recognize old record
lastone = ActiveDocument.MailMerge.DataSource.ActiveRecord
' select next record
ActiveDocument.MailMerge.DataSource.ActiveRecord = wdNextRecord
'count
num = num + 1
' check if there are new ones
Loop While ActiveDocument.MailMerge.DataSource.ActiveRecord <> lastone
' notify user
MsgBox (Str(num) + " pages printed!")
End If
End Sub

4


Das Ergebnis sieht dann in etwa wie folgt aus. In dem Screenshot können Sie auch erkennen, wo das Makro eingefügt wird.

Barcode, Word

5

Passen Sie nun das Makro an Ihr Seriendokument an:

Wenn der Name Ihres Barcodes Objekts nicht Barcode1 ist, ändern Sie in dem Makro (linke gelbe Markierung im Screenshot) den Namen in den von Ihnen genutzen Namen um.

Jetzt erfassen Sie noch den Feldnamen aus Ihrer Datenquelle, welcher für den Barcode verwendet werden soll. In diesem Beipsiel wird "Productcode" verwendet (rechte gelbe Markierung im Screenshot). Ändern Sie den Namen innerhalb der Anführungszeichen.

Barcode, Word

6

Speichern Sie alles ab und starten Sie das Makro für einen Testausdruck.

Tipp: Starten Sie den Testausdruck nur mit ganz wenigen Datensätzen, so daß bei einem Fehler nicht allzuviel Fehldrucke entstehen.

Barcode, Word

7

Fertig.

Info Wenn Sie das Makro nicht im Dokument selbst sondern z.B. in der Normal.dot platziert haben, darf sich das Dokument nicht im Entwurfsmodus befinden, wenn Sie das Makro ausführen. Dies führt dann zu einem Fehler. Schalten Sie daher vor Ausführung des Makros den Entwurfsmodus aus.


| Übersicht | Shop | Download | E-Mail | Datenschutz | Impressum | Version 6.5.0
Copyright ©
Frank HornActiveBarcode Generator
Web design: szBubble 3.1.12.318
Copyright © Frank Horn
&
Lars SchenkActiveBarcode Object
Web- & server component
Command line
Copyright © Lars Schenk

Alle genannten Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.



Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. weiterlesen >